WIR ÜBER UNS




Der heute ganz auf Pferde ausgerichtete landwirtschaftliche Betrieb "Gut Kückshausen" kann auf eine lange Tradition und Geschichte zurückblicken.

Bereits in der 12. Generation wird nun der landwirtschaftliche Betrieb "Gut Kückshausen" durch die Familie Braß bewirtschaftet. Der Vater des heutigen Betriebsleiters stellte 1974 die traditionelle landwirtschaftliche Tierhaltung komplett auf Pferdehaltung um. Seither ist der Betrieb zu einer hervorragend ausgestatteten und attraktiven Reitanlage gewachsen, in der ca. 100 Pferde untergebracht werden können.



In den ersten Jahren wurde die Reitanlage vom Olympiareiter Harry Boldt als Trainingsstützpunkt genutzt. Heute bietet die Anlage nicht nur für die Dressurfans und Springreiter, sondern auch für die Freizeitreiter jeden Komfort.




Der heutige Betriebsleiter Jan-Dirk Braß, selbst ehemaliger Vielseitigkeitsreiter, arbeitet seit der Hofübernahme stets an der Wahrung und Verbesserung der Qualität der Anlage. So wurden z.B. so wurden eine 3. Reithalle und Paddockboxen gebaut. Außerdem wurde viel Engagement in die Optimierung der Haltungsbedingungen für die Pferde gelegt, z.B. Außenfenster, Innenklappen, Winterpaddocks, etc., was bei der Anerkennung des Betriebs durch die FN zur Einstufung in die höchste Kategorie führte.

Familie Braß
Neben der Reitanlage bewirtschaften der ausgebildete Agraringenieur und seine Familie 180 ha Acker und 70 ha Grünland, so dass Stroh, Heu, Silage und Hafer im wesentlichen selbst produziert werden können. Somit besteht ein direkter Einfluss auf die Qualitäten, die im Stall verfüttert werden. Der Reitbetrieb ist professionell und trotzdem familiär geführt, so dass sich Pferd und Reiter rundum wohl fühlen können.


© Reitanlage Braß · Alle Rechte vorbehalten. · E-Mail · Impressum